Adaptive Fassaden: Aktoren gleichen Umwelteinflüsse aus

[Foto: ILEK]
Glaskuppel vor dem ILEK (Campus Vaihingen, Pfaffenwaldring 14)

[Foto: ILEK]
Digitale Strukturen: Tragwerke und Dachkonstruktionen

[Foto: ILEK]
Adaptive Fassaden mit schaltbarer Verglasung

[Foto: ILEK]
Adaptive Tragwerke: SmartShell am ILEK

[Foto: ILEK]

Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK)

Institut     Team     Forschung     Lehre     Praktikantenamt    Publikationen

Das ILEK vereinigt in Forschung und Lehre die in der Architektur dominanten Bereiche des Entwerfens und Gestaltens mit den im Bauingenieurwesen im Mittelpunkt stehenden Bereichen der Analyse und Konstruktion sowie der Materialwissenschaft. Auf der Grundlage einer interdisziplinären Vorgehensweise befasst sich das Institut mit der konzeptionellen und werkstoffübergreifenden Entwicklung von allen Arten von Bauweisen, Gebäudehüllen und Tragstrukturen.

Der Bogen der Arbeitsgebiete spannt sich dabei vom Bauen mit Textilien und Glas bis zu neuen Strukturen im Stahl- und Spannbetonbau sowie dem sogenannten Ultra-Leichtbau durch adaptive Systeme. Innovative Fertigungs- und Steuerungstechnologien sowie alle Arten von digitalen Werkzeugen werden dabei einbezogen.

Vom einzelnen Detail bis zur gesamten Struktur geht es um die Optimierung von Form und Konstruktion hinsichtlich Material- und Energieaufwand, Dauerhaftigkeit und Zuverlässigkeit, Rezyklierbarkeit und Umweltverträglichkeit. Die Einbettung in ein internationales Netzwerk aus Forschungs- und Lehreinrichtungen ist hierfür ebenso wichtig wie die enge Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Partnern aus Wirtschaft und Industrie.

Kontakt

 

Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren

Pfaffenwaldring 7 + 14, 70569 Stuttgart-Vaihingen

Zum Seitenanfang