Stellenangebote

Die aktuellen Stellenangebote am Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren

Wissenschaftliche Mitarbeitende

Unser Profil
Das Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren der Fakultät Bau- und
Umweltingenieurwesen vereinigt in Forschung und Lehre das Entwerfen und Gestalten mit der
Analyse, der Konstruktion sowie der Materialwissenschaft tragender Strukturen im Konstruktiven
Ingenieurbau. Die Arbeitsthemen umfassen Leichtbaukonstruktionen in Natur und Technik, textile
Bauweisen, adaptive Strukturen, das Bauen mit Glas, Fassadentechnologien sowie Fragen der Dauer-
haftigkeit und des recyclinggerechten Bauens. Aufgrund der interdisziplinären Ausrichtung besteht eine
enge Bindung zu den Instituten der Fakultät für Architektur und Stadtplanung, der Fakultät für Luft- und
Raumfahrt, dem Max-Planck-Institut und weiteren außeruniversitären Instituten.


Unsere Erwartungen
Der/die Bewerber*in muss eine Ausbildung, staatliche Anerkennung oder eine vergleich-
bare Qualifikation besitzen, die es erlaubt, das Anforderungsprofil zu erfüllen. Der Besitz
der Fahrerlaubnis Klasse B oder C1 ist wünschenswert, um dienstliche Aufgaben wahrnehmen zu können.

Ihr Aufgabengebiet
• Vorbereitung und Durchführung von Versuchen zur Messung mechanischer und optischer Kenngrößen an Bauteilen und Bauwerken
• Vorbereitung von Proben, Anrühren von Mischungen zementgebundener Baustoffe inkl. Bestimmung der Eigenschaften und Verarbeitungsgüte
• Fachgerechte Bedienung komplexer Prüfmaschinen zur Durchführung von Versuchen nach Normen oder anderen Prüfvorschriften
• Aufbereitung der Messdaten
• Zeitliche und technische Organisation des Labors
• Verwaltung und Betreuung der messtechnischen Ausstattung
• Unterstützung der Institutsleitung bei Beschaffungsmaßnahmen im Laborbereich
• Betreuung der institutseigenen Fassadentestgebäude
• Mitwirkung in der Projektverwaltung und der Finanzverwaltung von Forschungs- und Industrieprojekten

Folgende Schlüsselqualifikationen werden erwartet
• Organisationstalent für technische und zeitliche Abläufe
• Selbständigkeit, Bereitschaft zur Teamarbeit und Anleitung von Studierenden bei Versuchsaufgaben
• Belastbarkeit, Diskretion und Flexibilität im Hinblick auf neue Aufgaben
• Bereitschaft zur Einarbeitung in diverse Gerätesteuerungen, Programme und Arbeitsmethoden
• Kenntnisse im Bereich der PC-Nutzung, insb. Office-Anwendungen
• Grundlegende Kenntnisse der Steuerungstheorie und Echtzeitsteuerung interaktiver Systeme (Sensoren, Steuergeräte, Aktoren)
• Kenntnisse im Umgang mit Arduino (Software und Hardware)
• Kenntnisse in der Programmierung in C++, Python, Java
• 3D-Druck (Schulung durch ILEK)
• Gute Deutschkenntnisse, Grundkenntnisse in Englisch

Eine Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9, verbunden mit den Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Bei der Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle. Das Arbeitsverhältnis ist befristet bis 31.12.2024. Nutzen Sie auch unsere
Webseite zur Information: www.uni-stuttgart.de/ilek
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter dem Stichwort „PTA“ an:

Universität Stuttgart
Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren
Frau Manuela Brüggeboes
Pfaffenwaldring 7
70569 Stuttgart

Stellenbeschreibung als PDF

Studentische Hilfskräfte

This work will investigate several bridge configurations and evaluate the potential of active control through EAT systems. The student assistant will be involved in:
• Analysis of the adaptation potential of beam, frame, truss, arch, suspension and cable-stayed bridges. This task involves modeling and simulation to evaluate how the structural capacity and serviceability performance can be improved through different actuation systems.
• Development of actuation strategies to extend the service life of existing and new bridges by mitigating the effect of heavy crossing to reduce the cyclic stress range.

Key requirements
Bachelor’s degree in civil engineering, architecture and/or computer science.
Good knowledge of structural mechanics including dynamic analysis.
Knowledge of (or strong interest to learn) control theory and implementation.
Knowledge of (or strong interest to learn) MATLAB/Python programming language.
Advanced spoken and written English.

Supervision
Dr. Eng. habil. Gennaro Senatore, gennaro.senatore@ilek.uni-stuttgart.de
Dr. ès sc. Arka P. Reksowardojo, arka.reksowardojo@ilek.uni-stuttgart.de
Institute for Lightweight Structures and Conceptual Design (ILEK)
Supervision will be carried out in English.

Position description in PDF

Within the framework of Collaborative Research Centre (CRC) 1244, a full-scale 6 × 10 m prototype of an adaptive rib-stiffened slab will be built to validate numerical findings.

A student assistant (HiWi) is therefore sought to support in:

  • design and modelling of small- and full-scale prototypes
  • fabrication of 3D-printed formwork
  • concrete casting as well as installation of reinforcements and post-tensioning system
  • communication with suppliers and technical collaborators

Note that the primary working language is English

Key requirements:

  • Bachelor’s or Master’s degree in civil engineering
  • Good knowledge of finite element modelling (FEM). Fluency in visual programming (Grasshopper) is an advantage
  • Good knowledge in concrete design according to applicable code (e.g., Eurocode EN1992-1-1)
  • Practical experience in concrete mix design and casting is an advantage
  • Good knowledge of English and German

Contact information:
Dr. ès sc. Arka P. Reksowardojo
arka.reksowardojo@ilek.uni-stuttgart.de

Earliest starting date:
15.09.2022

 

Position description in PDF

Student Research Assistant 30h/m (HiWi) (start immediatedly)

We are looking for students wishing to become research assistants for our subproject A07 in the area of adaptive kinetic envelopes and structures.

Your tasks:
• 3D modeling and rendering
• 3D printing and Prototyping

Requirements:
• Proficiency knowledge in 3D modelling, Rhino and Grasshopper
• Advanced knowledge of Vray or Enscape or Revit
• Creative ideas for photorealistic drawings

Application
We are looking forward to your application with resume, portfolio and transcript of records under the keyword "SFB 1244 - A07_HiWi. Please send the documents to Maria Matheou.


Application deadline
We are looking for candidates to work for a minimum of two months until October 15, 2022. It is possible and desired to extend those two months.


Contact information
Jun. Prof. Dr.-Ing. Maria Matheou
T +49 (0)711 685 61698
maria.matheou@ilek.uni-stuttgart.de
Institute for Lightweight Structures and Conceptual Design

www.uni-stuttgart.de/ilek

Position description as PDF

Zero-waste production of lightweight concrete structures using water-soluble sand formworks

In the framework of the Research Subproject 12 of the DFG-funded Priority program SPP 2187: Adaptive modularized constructions made in flux, the Institute for Lightweight Structures and Conceptual Design (ILEK) together with the Institute for Control Engineering (ISW) have developed a zero-waste production technology for lightweight concrete structures using water-soluble sand formworks. During the project, the prototypical powder-bed-based production unit was designed and built on campus Vaihingen.

Current research foci are:

  • Life-cycle assessment of the developed production method in comparison to alternative digital production technologies for lightweight concrete structures
  • Improvement of the robustness of the production process, including trajectory planning
  • Production of formwork and concrete prototypes
  • Testing of produced components

Work tasks:

  • Literature and normative study of the Life-cycle assessment measurement criteria
  • Investigation on resource and energy consumption of the process, gathering of process data
  • Life-cycle assessment of the process
  • Production parameter studies
  • Supervision of the machine while operation
  • Preparation of formwork and casting of concrete

Skills required:

  • Interest in additive manufacturing in construction
  • Basic knowledge in digital design (Rhino/ Grasshopper) is beneficial
  • Basic knowledge of python scripting is beneficial
  • Very good English or German skills
  • Independent work

If you are interested, please apply to:

Dipl.-Arch. Daria Kovaleva          daria.kovaleva@ilek.uni-stuttgart.de
Maximilian Nistler, M.Sc.           maximilian.nistler@isw.uni-stuttgart.de

 

Position Description as PDF

Innerhalb des Teilprojekts C02 des Sonderforschungsbereichs 1244 wird interdisziplinär die Integration fluidischer Aktoren in biegebeanspruchte Bauteile untersucht. Im Fokus steht dabei die Integration in Stahlbetonplatten, da diese einen Großteil der Tragwerksmasse typischer Hochbauten verantworten. Mit Hilfe der Aktoren lässt sich das Tragverhalten der Platten manipulieren, sodass Material und die damit verbundenen grauen Emissionen eingespart werden können.

Wesentliche Fragestellungen hierbei sind:

  • Welche Eigenschaften von Plattentragwerken können durch die Integration fluidischer Aktoren beeinflusst werden (Adaptierbarkeit)?
  • Wie können diese Eigenschaften beeinflusst werden (Aktuierungs- und Aktorikkonzept)?

Zur Untersuchung der Adaptierbarkeit werden neue Methoden erarbeitet. Hierfür erforderliche Algorithmen und Skripte werden in Python programmiert und in FE-Simulationen (Python und Abaqus) untersucht. Die Skripte sind dabei stetig um zusätzliche Funktionen und neue Eigenschaften zu erweitern. Mit den gewonnenen Erkenntnissen lassen sich Aktuierungskonzepte (wo müssen welche Kräfte induziert werden) ableiten und damit Anforderungen an das Aktorikkonzept (Wie werden die Kräfte erzeugt) definieren. Anschließend werden einzelne Konzepte für eine kleinmaßstäbliche (2 x 2 m) Versuchsreihe prototypisch realisiert und experimentell geprüft.

Die wissenschaftliche Hilfskraft soll, nach einer Einarbeitung ins Thema, in allen Teilbereichen unterstützen. Die Arbeitszeit beträgt maximal 40 h/Monat und kann in Absprache mit dem zuständigen Mitarbeiter flexibel eingeteilt werden.

Arbeitspunkte

  • Analyse von Plattentragwerken hinsichtlich der Adaptierbarkeit
  • Weiterentwicklung der Skripte
  • Planung und Auswertung von Versuchen
  • Unterstützung bei der Herstellung von Prototypen

Voraussetzungen

  • Eigenständiges, strukturiertes Arbeiten
  • Interesse an konstruktiven Fragestellungen
  • Interesse am Programmieren
  • Handwerkliches Geschick (Schalung zusammenbauen etc.)

Ansprechpartner:
Markus Nitzlader
Tel.: 0711 685 635 70
E-Mail: markus.nitzlader@ilek.uni-stuttgart.de

Das Stellenangebot im PDF-Format

Im Rahmen des Sonderforschungsbereichs 1244 „Adaptive Hüllen und Strukturen für die gebaute Umwelt von morgen" suchen wir ab sofort eine Wissenschaftliche Hilfskraft. Die Arbeitszeit beträgt ca. 20 - 40 Stunden/Monat und kann in Absprache mit dem zuständigen Mitarbeiter flexibel eingeteilt werden.

AUFGABEN:

- Unterstützung Konfiguration und pflegen einer Datenbank

- Programmieren

- Datenspeicherung und Strukturierung

SOFTWAREKENNTNISSE:

- Excel

- Python, C++

 

Kontakt: Sabrina Jilka | sabrina.jilka@ilek.uni-stuttgart.de

Das Stellenangebot im PDF-Format

HIWI gesucht ab sofort! 40h im Monat

Aufgabenbereiche

  • Recherchearbeiten
  • Erstellen von Renderings, Visualisierungen und Grafiken
  • Erstellung von Proben und Funktionsmustern
  • Durchführung von Versuchen

Voraussetzungen

  • CAD-Kenntnisse
  • Grafisch-gestalterisches Talent 
  • Gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

Kontakt

M.Sc. Christina Eisenbarth 

E-Mail: christina.eisenbarth@ilek.uni-stuttgart.de

 

Diese Ausschreibung im PDF-Format

Profil des SFB 1244 - Adaptive Hüllen und Strukturen für die gebaute Umwelt von morgen 
Ziel des SFB 1244 ist es, für das Bauwesen Antworten auf die drängenden ökologischen und sozialen Fragen unserer Zeit zu finden. Die Integration von Adaptiven Elementen in tragende Strukturen, Hüllsysteme und Innenausbau- ten wird hierfür als ein wichtiger Ansatz erachtet. Der SFB 1244 erforscht die Grundlagen, das Potential und die Auswirkungen dieses Ansatzes. 

Ihre Aufgaben 

  • Gestaltung des Internet- und Socialmedia-Auftritts 

  • Mithilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit 

  • Mithilfe beim Erstellen der regelmäßigen Pressemitteilungen 

  • Mithilfe bei der Organisation von Informationsveranstaltungen und 
Ausstellungen

Ihr Profil

  • Hochschulstudium (HdM) 

  • Sehr gute/gute Kenntnisse Word/Excell/Powerpoint 

  • Organisationstalent und Kommunikationsfähigkeit
  • 
Sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse 

  • Erfahrung bei der Erstellung von Internet-Seiten 


Nutzen Sie auch unsere Webseite zur Information: www.uni-stuttgart.de/ilek
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter dem Stichwort „SFB 1244/Ö-Hiwistelle“ an: 


Universität Stuttgart
Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren

Frau Manuela Brüggeboes


Pfaffenwaldring 7
70569 Stuttgart 


 

Ausschreibung im PDF-Format

Kontakt

Dieses Bild zeigt Manuela Brüggeboes

Manuela Brüggeboes

 

Sekretariat Pfaffenwaldring 7

Zum Seitenanfang