5. Oktober 2021

Eröffnung des erstes adaptives Hochhaus der Welt

Nach intensiven Planungs- und Forschungsarbeiten wurde auf dem Campus Vaihingen der Universität Stuttgart am Dienstag, dem 5. Oktober 2021 im Beisein der baden-württembergischen Wissenschaftsministerin Theresia Bauer das erste adaptive Hochhaus der Welt eingeweiht.

Eröffnung für erstes adaptives Hochhaus der Welt

Nach intensiven Planungs- und Forschungsarbeiten wurde auf dem Campus Vaihingen der Universität Stuttgart am Dienstag, dem 5. Oktober 2021 im Beisein der baden-württembergischen Wissenschaftsministerin Theresia Bauer das erste adaptive Hochhaus der Welt eingeweiht. Das 12-geschossige Demonstrator-Hochhaus, das auch Teil der internationalen Bauausstellung IBA’27 sein wird, entstand im Rahmen des Sonderforschungsbereichs SFB 2144 „Adaptive Hüllen und Strukturen für die Welt von Morgen“ an der Universität Stuttgart. 

Das Einzigartige an dem 12-geschossigen, rund 37 Meter hohen Gebäude ist die Integration von aktiven Elementen in die Tragestruktur. Das daraus resultierende Zusammenspiel aus Sensorik und Aktorik ermöglicht es zum Beispiel, die durch Windkräfte auftretenden Schwingungen im Turm durch ein intelligentes Regelungskonzept auszugleichen. So kann deutlich leichter gebaut werden, als dies ohne Adaptivität möglich wäre.

Programm

  • Begrüßung durch die Sprecher der ersten und zweiten Förderperiode des SFB 2144, Prof. Werner Sobek und Prof. Oliver Sawodny 
  • Grußworte von Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und Prof. Peter Middendorf, Prorektor für Wissens und Technologietransfer der Universität Stuttgart
  • Einführung in das Projekt durch Prof. Lucio Blandini und Prof. Oliver Sawodny
  • Führungen durch das Gebäude und die Projekt-Exponate

Eröffnungsveranstaltung des SFB1244

Quelle: YouTube

Dieser Film zeigt einige Ausschnitte der erfolgreichen Veranstaltung.

Zum Seitenanfang