Dieses Bild zeigt  Karl-Heinz Reineck

Herr Prof. Dr.-Ing.

Karl-Heinz Reineck

FACI vanredni profesor Univerzitet u Sarajevu (außerordentlicher Professor der Universität Sarajevo)
Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren
[Foto: K. - H. Reineck]

Kontakt

Pfaffenwaldring 7
70569 Stuttgart
Deutschland

Fachgebiet

Forschungsgebiete

Theoretische und experimentelle Forschungsarbeiten zur Querkrafttragfähigkeit von Konstruktionsbetonbauteilen ohne und mit Bügel.

Bemessung von Konstruktionsbeton mit Stabwerkmodellen; Tragverhalten und Bemessung von D- Bereichen in Konstruktionsbetontragwerken.

Tragverhalten von Schalen in Randstörbereichen.

Heißwasser-Wärmespeicher aus Konstruktionsbeton.

Tragwerke und Schalen aus Hochleistungsbeton und Ultra-Hochleistungsbeton.

Vorlesungen

Zur Theorie des Konstruktionsbetons (2 V, 1 Ü), (bis 2008)

Tragverhalten und Traglasten von Konstruktionsbetontragwerken (2 V), (bis 2007)

Lebenslauf

1941 geboren in Wuppertal-Elberfeld
1961 Abitur am Jung-Stilling Gymnasium in Hilchenbach (Kreis Siegen)
1961 - 62 Grundwehrdienst
1962 - 68 Studium des Bauingenieurwesens, Universität Stuttgart
1990 Promotion an der Universität Stuttgart, Institut für Tragwerksentwurf und -konstruktion.
Thema: "Ein mechanisches Modell für den Querkraftbereich von Stahlbetonbauteilen".
Berichter: Prof. Dr.-Ing. Drs. E.h. Jörg Schlaich; Mitberichter: Prof. Dr.-Ing., Dr.-Ing. E.h. Gallus Rehm. 

Berufliche Tätigkeiten

1968 Wiss. Mitarbeiter von Prof. Dr.-Ing, Dr.h.c.mult. Fritz Leonhardt am Institut für Massivbau,
Universität Stuttgart
1969 Research Worker von Dr. G. Somerville im Design Department der Cement and Concrete Association in Wexham Springs, Slough, Bucks (GB)
1970 - 1974 Wiss. Mitarbeiter und Wiss. Assistent am Institut für Massivbau, Universität Stuttgart, Prof. Dr.-Ing., Dr. h.c.mult. Fritz Leonhardt.
Lehre und Mitarbeit am Band 1 der Vorlesungen über Massivbau
1975 - 1986 Wiss. Mitarbeiter, Akad. Rat und später Akad. Oberrat am Institut für Massivbau, später Tragwerksentwurf und -konstruktion, später Konstruktion und Entwurf II, Universität Stuttgart, Prof. Dr.-Ing. Drs. h.c. Jörg Schlaich.
Mitglied der Institutsleitung; Leiter Lehre und Leiter der Verwaltung; Pflichtvorlesung Bemessung III für Vertiefer (1976 - 1986)
1987 - 2000 Akad. Oberrat am Institut für Konstruktion und Entwurf II, Universität Stuttgart, Prof. Dr.-Ing. Drs. E.h. Jörg Schlaich.
Mitglied der Institutsleitung, Geschäftsleiter. Leiter von Forschungsgruppen.
seit 1998 Lehrbauftragter an der Fakultät für Bauingenieurwesen, Universität Sarajevo.
 2001 - 2007 Akad. Oberrat bzw. Akad. Direktor (seit Juli 2003) Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren, Prof. Dr.-Ing. Werner Sobek.
Mitglied der Institutsleitung, Geschäftsleiter.
Leiter von Forschungsgruppen
seit 2003 außerordentlicher Professor für Baukonstruktion an der Fakultät für Bauingenieurwesen, Universität Sarajevo

 

Ehrungen

März 2003: Fellow des American Concrete Institute (FACI)

April 2015: Ehrenmitgliedschaft des ACI

Mitarbeit in Hochschulgremien

1972 - 1976 Vertreter des Mittelbaus in der Fakultät
1979 - 1985 Studienkommission für Bauingenieurwesen
1985 - 2006 Studienberater im Konstruktiven Ingenieurbau

 

Mitgliedschaften in Berufsvereinigungen

ACI American Concrete Institute

DAfStb Deutscher Ausschuß für Stahlbeton

IVBH Internationale Vereinigung für Brücken und Hochbau (IABSE)

VDI Verein Deutscher Ingenieure

 

Mitarbeit in Fachgremien

DIN | Mitglied des NABau-Arbeitsausschusses Bemessung und Konstruktion
Mitarbeit an DIN 1045-1 ( seit 2001)

DAfStb | Mitglied folgender Unterausschüsse:
- DAfStb-Richtlinie "Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton" (bis 2003)
- Auslegungsgruppe zu DIN 1045-1
- Begleitung der Eurocodes für den Betonbau
- Ultrahochfester Beton

EN | Mitglied des project teams EN1992-3 "Stütz- und Behälterbauwerke aus Beton" (bis 2003)

CEB |
- Member Task Group 2.3 "Ultimate Limit State Models" (bis 1998)
- Chair of TG 2.7 "Utilization of concrete tension in structural concrete design" (bis 2003)

ACI |
- Member of ASCE - ACI Committee 445 "Shear and Torsion" (seit 1992)
- Member of Subcommittee 445-1 State-of-the-Art Report "Recent approaches to shear design of structural concrete" (bis 1998)
- Chair of Subcommittee 445-2 "Full member design", ab 1999 Subcommittee 445-1 "Strut-and-tie models" (bis 2003)
- Chair of Subcommittee 445-6 "Size effect and shear database"
- Member ACI Comm. 357 "Concrete Offshore and Marine Structures" (seit 1994)

FIP | Member of Commission 3 Practical Design"
- Member of Working Group FIP Recommendations 1996 Practical Design of Structural Concrete"
- Chair of Working Group "Design Examples" (bis 2003)

fib |
- Chair of TG 4.3 Utilization of Concrete Tension in Design (bis 2000)
- Member of TG 1.1 " Design Applicatons"

 

Gutachten und Beratungen

Historischen Stahlbetonplatten; Schadensfall Dachbinder; Schadensfall über Eck auskragende Balkonplatte.

Totalverlust der Beton Offshore-Plattform Sleipner, Norwegen.

Beratungen beim Nachbau der Beton Offshore-Plattform Sleipner und bei der Bemessung von D-Bereichen für die Neubauten der Beton Offshore Plattformen West Tuna und Bream B in Australien.

Bemessung mit Stabwerkmodellen von Stahlbetonträgern mit großen Öffnungen; Bemessung der Silowände eines Rohmehlsilos.

 

Prüfungen statischer Berechnungen

Dopolturm eines Zementwerkes; Klinkerrundlager mit teilweise vorgespannter Zylinderwand und Bemessung für Temperaturzwang; Flugasche - Vorratssilo; Rohmehlsilo.

Wohn- und Geschäftshaus, Vereinsheim, Institutsgebäude und Höhenprüfstand mit Abnahme der Bewehrungen auf der Baustelle.

Vorgespannte Fußgängerbrücke mit unregelmäßiger Geometrie auf setzungsempfindlichen Baugrund

 

Vortragender bei Veranstaltungen zur beruflichen Fortbildung

Aufbaukurse und Weiterbildungsseminare zu Bemessung von Stahlbetonplatten, Bemessen und Konstruieren mit Stabwerkmodellen. Bemessung von Konstruktionsbeton nach EC 2.
Querkraftbemessung nach DIN 1045-1 (2002).

Intensive Courses "Dimensioning and detailing structural concrete members with strut-and-tie models " in Australien und Neuseeland, Mexico City und Sarajevo

Institutsleitung

Ehemalige Professoren

Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Institut für Leichte Flächentragwerke, das im Jahr 1964 von Frei Otto ins Leben gerufen wurde und das 2001 im heutigen ILEK aufging. Frei Otto verstarb am 9. März 2015.
FACI vanredni profesor Univerzitet u Sarajevu (außerordentlicher Professor der Universität Sarajevo)

Geschäftsführer SFB 1244

Leitung Arbeitsgruppe "Leichtbau und Adaptive Systeme" . Geschäftsführer Sonderforschungsbereich 1244
Telefon: +49 711 685- 6 22 76 / 6 83 10

Sekretariat

Assistenz

Lehrbeauftragte

Bibliothek

Foto- und Grafikbereich

Physikalisch-technisches Labor

Werkstatt

Zum Seitenanfang