SFB1244

Der SFB 1244 hat eine eigene Webseite mit dem link werden Sie weitergeleitet.

Das Bauen für die Zukunft rückt näher

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat die Einrichtung des Sonderforschungsbereichs 1244 Adaptive Hüllen und Strukturen für die gebaute Umwelt von morgen im November 2016 offiziell bewilligt.

In den kommenden Jahren werden fünfzehn Institute der Universität Stuttgart, darunter das Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK), in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit der Frage nachgehen, wie angesichts einer wachsenden Weltbevölkerung und schrumpfender Ressourcen künftig mehr Wohnraum mit weniger Material geschaffen werden kann. In den ersten vier Jahren steht der Leiter des ILEK, Herr Prof. Werner Sobek, dem Sonderforschungsbereich als Sprecher vor.

Wichtige Rolle des Instituts für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren im SFB 1244

Seit Jahren erforscht das Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK), wie mit Hilfe adaptiver Elemente eine signifikante Materialeinsparung bei der Errichtung und dem Betrieb von Bauwerken erfolgen kann. Auf dem Weg zu einer anpassungsfähigen Architektur stellt die am ILEK entwickelte Stuttgart SmartShell einen ersten Höhepunkt dar. Die Stuttgart SmartShell ist das erste adaptive Schalentragwerk der Welt. Die nur 4 cm dicke, mehr als 10 m weit spannende Schale aus Holz wäre viel zu dünn, um Extrembelastungen aus Schnee oder Wind aufzunehmen – würde sie nicht im Bedarfsfall durch eine aktive, gezielte Verschiebung von drei ihrer vier Auflagerpunkte immer wieder so verformt werden, dass Spannungen und Verformungen reduziert und Schwingungen gedämpft werden. Dieses Projekt ist ein eindrucksvoller Beleg für die Notwendigkeit der interdisziplinären Zusammenarbeit, denn nur gemeinsam mit dem Institut für Systemdynamik (ISYS) war es möglich, die wissenschaftlichen Grundlagen zu erarbeiten, die Schale zu entwerfen, zu berechnen, zu bauen und zu betreiben.

Dank der aus den vorhergehenden Forschungsprojekten gewonnenen Erkenntnisse waren das ISYS und das ILEK federführend bei der Antragsstellung des Sonderforschungsbereichs.

Innerhalb des SFB 1244 übernimmt das ILEK Aufgaben in folgenden Bereichen:

  • Entwicklung von Planungs-, Entwurfs-, und Konstruktionsmethoden für adaptive Bauwerke in Zusammenarbeit mit dem Institut für Konstruktionstechnik und Technisches Design
  • Formfindung, Strukturoptimierung und Systemoptimierung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Baustatik und Baudynamik
  • Bautechnische Integration von aktiven Elementen in die Gebäudestruktur in Zusammenarbeit mit dem Institut für Systemdynamik
  • Entwicklung integrierter Fluidaktoren in Zusammenarbeit mit dem Institut für Konstruktionstechnik und Technisches Design
  • Herstellen von Funktionsmuster und Demonstrator in Zusammenarbeit mit dem Institut für Systemdynamik
  • Öffentlichkeitsarbeit im Wechsel mit dem Institut für Systemdynamik
  • Zentrale Aufgaben des Sonderforschungsbereichs in Zusammenarbeit mit dem Institut für Systemdynamik

Kontakt

Manuela Brüggeboes
 

Manuela Brüggeboes

Sekretariat

Walter Haase
Dr.-Ing.

Walter Haase

Leitung Arbeitsgruppe "Leichtbau und Adaptive Systeme" . Geschäftsführer Sonderforschungsbereich 1244

Zum Seitenanfang